MiA Award für M-MEDIA Chefredakteurin Clara Akinyosoye

MiA-Award 2012 - Clara Akinyosoye mit Bundespräsident Heinz Fischer
MiA AWARD 2012:
  • Wissenschaft und Forschung: Ass. Prof. DI. Dr. Gordana Popovic, TU Wien
  • Wirtschaft: Frau Güldane Altan, Associate Director von Unicredit Bank Austria.
  • Kategorie Humanitäres Engagement: Frau Dr. Jaleh Lackner-Gohari
  • Kategorie Kunst und Kultur: Iv Toshain
  • Sport  Frau Emine Cam, Schwimmerin und Torballspielerin
  • Sonderkategorie Journalismus: Clara Akinyosoye, Chefredakteurin M-MEDIA

08.03.2012 | 23:52 | simon INOU

Gestern Abend, am Internationalen Frauentag wurde bereits zum fünften Mal in Folge der Migrantinnen Award (MiA Award) in den Räumlichkeiten der Österreichischen Lotterien vergeben. Den Journalismus-Sonderpreis hat dieses Jahr die M-MEDIA Chefredakteurin Clara Akinyosoye gewonnen.

Wien. Die MiA zeichnet jedes Jahr Frauen in 5 verschiedenen  Kategorien aus: „Wirtschaft”, „Wissenschaft & Forschung”, „Humanitäres & gesellschaftliches Engagement”, „Kunst & Kultur” und „Sport”. Zudem gibt es einen Sonderpreis „Journalismus”, den dieses Jahr M-MEDIA Chefredakteurin Clara Akinyosoye gewonnen hat.

Akinyosoye ist Chefredakteurin von M-MEDIA und der Integrationsseite der Tageszeitung Die Presse. In Ihrer Laudatio betonte Sybille Hamann, Falter Journalistin das Engagement, die Hartnäckigkeit, Recherchefreudigkeit und sowie die Kompromisslosigkeit “wenn es um Rassismus und Frauenfeindlichkeit geht” von Akinyosoye in ihrer täglichen journalistischen Arbeit. Sie sei eine starke Journalistin der neuen Generation – mit großer Zukunft, so Sibylle Hamann.

Die MiA bittet Frauen mit internationalem Hintergrund, die einen wertvollen wirtschaftlichen, gesellschaftlichen, sozialen oder journalistischen Beitrag in Österreich geleistet haben, vor den Vorhang, um so nachhaltig positive Bilder und Erfolgsgeschichten in der Gesellschaft zu präsentieren.

Auch der ORF Wien wurde prämiert. Die JournalistInnen der ORF Sendung “Wien Heute” erhielten für ihre besondere Arbeit zum Thema Interkulturalität in Wien  einen Anerkennungspreis.


2 Kommentare

  • Vera

    congratulations for the Award Clara Akinyosoye. Ich habe Sie heute in der Sendung Am Punkt gesehen und muss ihnen nochmals congratulations for your arguments raised. Keep the hard work. Vera Geschrieben um 15. März 2012 um 00:21 Antworten
    • Clara Akinyosoye

      Clara Akinyosoye

      Liebe Vera, vielen lieben Dank. LG, Clara Akinyosoye Geschrieben um 15. März 2012 um 01:01

Kommentieren Sie den Artikel





Weitere Artikel von simon INOU