Andri Joël Harison gewinnt Landeswettbewerb “Prima la musica”

Andrianina Joel Harison am Klavier - ©Privat
  • PreisträgerInnen-Konzert 2014
  • Termin: 26. März 2014, 18.30h
  • Ort: MuTh, Obere Augartenstraße 1E, 1020 Wien
  • Anmeldung bis 19. März unter anmeldung@ma13.wien.gv.at

07.03.2014 | 10:40 | Tamara Tanasijevic

Andri Joël Harison, junges Allroundtalent aus Wien (M-MEDIA berichtete), eroberte im Rahmen des Klavier- und Gesangslandeswettbewerbs “Prima la musica”, der am 27. und 28. Februar an der Universität für Musik und darstellende Kunst abgehalten wurde, bereits zum siebten Mal den begehrten ersten Preis am Klavier, heuer in der Altersgruppe V. Unterrichtet wurde er von Silvia Pereyra de Geberovich. In dieser Kategorie brillierte er schon in den Folgejahren sowohl als Solist als auch in Kammermusikensembles. Der Sieg berechtigt den jungen Künstler zur Teilnahme am Bundeswettbewerb. Zusätzlich schaffte er es heuer zum ersten Mal sich auch im Gesangswettbewerb gegen seine KonkurrentInnen durchzusetzen. Er gewann mit einem selbstkomponierten Stück “Reve d’amour”.

Am 26. März kann man das Wunderkind Andri Joël Harison zusammen mit allen PreisträgerInnen des Wiener Landeswettbewerbs “Prima la musica” bei einem gemeinsamen Konzert im Musiktheater der Wiener Sängerknaben erleben. Der Eintritt ist frei.

Das 18-Jährige Ausnahmetalent schließt seine musikalische Ausbildung noch in diesem Jahr an der Wiener Musikschule ab. Seiner Zukunft sehen wir alle erwartungsvoll entgegen und werden über diese natürlich weiterhin berichten.

Quelle

Quelle


Kommentieren Sie den Artikel





Weitere Artikel von Tamara Tanasijevic