Schneeglöckchen und Glücksbringer: Ein Film über die Flucht feiert Premiere

schneegloeckchen
Über den Film:
  • Kurzspielfilm I 15min. I OmU (Englisch, Armenisch mit UT) I
  • Buch & Regie: Jenny Gand
  • Mit: David Wurawa, Anne Wiederhold, Jaklin Sarkisyan, Branko Samarovski, Zorik Moghadas,   Kari Rakkola, Aleksandar Petrovic
So kommen Sie zu den Kinokarten
  • Wann: Freitag, den 26. Sept. 2014 I Wo: Haydn Kino, Mariahilferstrasse 57, 1060 Wien I Uhrzeit: 19:30 Einlass I 19:45 Beginn
  •  Kartenreservierung: office@nachtfilm.com
  •  Abholung der Karten: 26. Sept. zw. 18:45 und 19:15 im Foyer des Haydn Kinos
  •  Anschließende Premierenfeier im “futuregarden” I Schadekgasse 6, 1060 Wien

24.09.2014 | 14:54 | REDAKTION

In Kooperation mit UNHCR wird der Kurzfilm “Schneeglöckchen” der Regisseurin Jenny Gand  am 26. Sept. 2014, am “Langen Tag der Flucht” im Haydn Kino seine Premiere feiern.

Worum geht´s überhaupt? Eine kleine Gruppe von Flüchtlingen versucht mit Hilfe von Schleppern die grüne Grenze zwischen der Ukraine und der Slowakei zu überwinden. Darunter ist der 33 jährige Yassir aus Somalia und Seda, eine Armenierin,  die mit ihrer 12 jährigen Tochter Armine versucht nach Österreich zu flüchten. Dort hofft sie ihren Mann und Armines Vater Hanri wieder zu treffen. Aber die Flucht wird durch den Verlust von Armines Glücksbringer, einer Schneekugel, gefährdet.

Nach der Vorführung sind die BesucherInnen herzlich dazu eingelanden an einem Publikumsgespräch zum Film, moderiert von Irene Brickner (Tageszeitung Der Standard) teilzunehmen.


Kommentieren Sie den Artikel





Weitere Artikel von REDAKTION