Erste Bildagentur für interkulturelles Leben startet

Bildagentur - Lichtfarben - Screenshot
Rückfragehinweis:  

30.09.2012 | 15:55 | REDAKTION

M-MEDIA gründet “Lichtfarben – Agentur für interkulturelle Fotografie” um die mediale Bebilderung von MigrantInnen nachhaltig zu verändern.

Wien – M-MEDIA startet am 5. Oktober zum ersten Mal in Österreich eine Bildagentur für die Themen Migration, Integration, Diversität und interkulturelles Leben. Die Agentur “Lichtfarben” soll österreichische Medien dabei unterstützen die Bebilderung von Migrations- und Integrationsberichten umfassend und facettenreich zu gestalten.

Die Vielfalt unserer Gesellschaft spiegelt sich in Mainstream-Medien zu wenig wieder. Die Bilder über MigrantInnen transportieren oft Klischees. Ein gängiges Beispiel ist das Bild der Kopftuch tragenden Frau, die als Symbol für die “ausländische Frau” gehandelt wird. Mit der M-MEDIA Bildagentur soll für jene JournalistInnen und Fotoredaktionen, die jenseits von einseitigen Bebilderungen arbeiten wollen, Abhilfe geschafft werden. “Dass sich JournalistInnen damit rechtfertigen, dass sie eben keine besseren Bilder von MigrantInnen zur Verfügung haben, soll zur Vergangenheit gehören”, sagt M-MEDIA Geschäftsführer simon INOU.

Die Fotodatenbank ist noch im Aufbau und beinhaltet derzeit etwa 800 Bilder aus rund 30 Kategorien. FotografInnen mit und ohne Migrationshintergrund sind eingeladen mitzumachen. Bis 19. Oktober sind die Fotos vergünstigt zu erwerben. Da die Datenbank noch nicht unbeschränkt zugänglich ist, fordern Sie bitte ein Passwort unter: bildagentur [at] m-media [dot] or [dot] at an.

M-MEDIA setzt sich für die Förderung von differenzierter Berichterstattung und Bebilderung von MigrantInnen ein. So gestaltet die multiethnische Redaktion seit fast 5 Jahren eine wöchentliche Integrationsseite in der Tageszeitung “Die Presse”. M-MEDIA organisiert jährlich die Medien.Messe.Migration und initiierte 2009 mit dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur und dem Presseclub Concordia das Projekt “LICHTFARBEN”, den ersten österreichischen Preis für interkulturelle Fotografie.

 


Kommentieren Sie den Artikel





Weitere Artikel von REDAKTION