fresh: Die 2. Ausgabe des Black Austrian Lifestyle Magazins ist erschienen

fresh Cover Nummer 2 - Dominik Hufnagl - ©PHILIPP HORAK
Mehr Infos

31.10.2014 | 11:50 | Anna Preiser und Clara Akinyosoye

Chefredakteurin Clara Akinyosoye und ihr Team haben für LeserInnen die zweite fesche Ausgabe von fresh herausgebracht. Wieder einmal gibt es spannende Beiträge, Interviews, News, Tips und inspirierend ästhetische Fotostrecken – diesmal auch mit dem Leichtathletik-Nachwuchsstar Dominik Hufnagl, Arabella Kiesbauer, dem Model Yemisi Rieger und vielen anderen.

What´s fresh?

Clara Akinyosoye über die zweite Ausgabe des Magazins:

Nach der ersten Ausgabe von fresh haben wir gefeiert, uns über die positiven Rückmeldungen gefreut und uns insgeheim ordentlich auf die Schulter geklopft. Aber nach der Arbeit ist vor der Arbeit. Und deshalb befindet sich unser Team seit Wochen im Einsatz. Für Euch.

Vanessa Spanbauer und Elisabeth Taruvinga Mtasa haben den ultimativen Überflieger Dominik Hufnagl getroffen. Ein junger Sportler, der nicht nur schnell läuft und für Rot-Weiß-Rot Medaillen nach Hause bringt. Er reflektiert auch über Politik, Armut und Klischees. Und zwar ab Seite 10.

Wir haben uns in dieser Ausgabe außerdem dem Thema Wirtschaft gewidmet und dafür mit Self-Made- Wo(men) darüber gesprochen, was es heißt, selbstständig zu sein. Wer mit dem Gedanken spielt, der Chef/die Chefin im Haus zu werden: Tipps gibt’s ab Seite 14.

Wie viele Frauen da draußen hat sich auch unsere Redakteurin Tamara Tanasijevic auf die Suche nach dem perfekten Gentleman gemacht. Und dabei ist sie auf die kongolesische Eleganzia gestoßen. Mehr auf Seite 22. Das ist aber längst nicht der einzige Augenschmaus in dieser Ausgabe: Designs von Ayo van Elmar; Yemisi Rieger als Model und Magdalena Possert am Fotoapparat. Da ist Wow vorprogrammiert. Und Marie-Noel Ntwa erklärt auf Seite 26, was fresh fesch findet.

Unsere neue Kollegin Stephanie Anko erzählt Euch auf Seite 32 ihre „Going natural story“ und sie spricht Tacheles mit allen, die glauben, „Du hast lustige Haare“ sei ein Kompliment. Wir haben uns in dieser Ausgabe überhaupt ein bisschen Luft gemacht und aufgezeigt, was für Sch*** sich Schwarze Menschen manchmal anhören müssen (Seite 42).

„Die Hitze kann dir nix ausmachen!“ Nein, wir kennen keinen Schweiß. Spaß beiseite: ich müsste ja schwitzen, wenn ich es Arabella Kiesbauer nachmachen würde. Die besteigt nämlich gern Berge. Ihren schönsten Platz in Österreich beschreibt sie auf Seite 40.

Großen Respekt habe ich vor Geneviève Mayala. Sie berät Frauen in Not. Daniela Krenn hat ihr unsere Neun Fragen auf Seite 8 gestellt. Ihr habt vielleicht bemerkt, dass unsere Redaktion einen leichten Frauenüberschuss hat. Aber die Männer strengen sich hier sehr an. Philipp Horak hält die Fotoqualität des Magazins hoch. Michael Fürnsinn und Andreas Posselt vom buero8 halten es in Form. Wir hoffen sehr es gefällt.

 


Kommentieren Sie den Artikel





Weitere Artikel von Anna Preiser