Medien.Messe.Migration im Rahmen der Österreichischen Medientage

Messe_Medienbild © Claudia Henzler
ANMELDUNG
  • Kosten betragen für einen Tag € 10.- und für die 2-Tageskarte € 15.-.
  • FREIKARTEN solange der Vorrat reicht.

16.09.2011 | 22:08 | REDAKTION

Am 27. und 28.9 findet zum vierten Mal die Medien.Messe.Migration, die deutschsprachige Fachtagung für interkulturelle Kommunikation in der Wiener Stadthalle statt. 

Wien. Was kostet Österreich das verschwendete Potenzial von taxilenkenden ÄrztInnen? Wer kann im ökonomischen Kampf um die Gunst von MigrantInnen punkten? Kann Vielfalt in Mainstream-Medien durch die Einführung von MigrantInnenquoten gewährleistet werden?

Fragen wie diese werden auf der diesjährigen Medien.Messe.Migration (MMM) diskutiert. M-MEDIA veranstaltet gemeinsam mit senel2b communications vom 27.09 bis 28.09 zum vierten Mal die Medien.Messe.Migration, die erste deutschsprachige Fachtagung für interkulturelle Kommunikation. Die Messe bietet ein Forum für Diskussionen über aktuelle Themen rund um Bildung, Diversität, Wirtschaft und Medien. Sie zeigt zudem wie vielfältig die österreichische Medienlandschaft ist, indem sie in Österreich herausgegebene ethnische und interkulturelle Medien präsentiert.

Dass die diesjährige Medien.Messe.Migration 2011 erstmalig im Rahmen der Österreichischen Medientage in der Wiener Stadthalle stattfinden wird, ist ein Zeichen einer neuen österreichischen Identität. Durch die Zusammenarbeit wird es möglich, die Gesamtheit der heimischen Medienlandschaft unter einem Dach vereint wahrzunehmen.

Medien.Messe.Migration 2010 from M-MEDIA on Vimeo.

Was ist die MEDIEN.MESSE.MIGRATION?

Die Messe steht im Lichte des diesjährigen österreichischen Bildungsjahrs. So fokussiert der erste Messetag auf Diskussionen über die Zukunft von Migration und Diversität in der österreichischen Wirtschaft und am Arbeitsmarkt. Der zweite Tag greift Fragen zur Rolle von Werbung, Diversität und Kommunikation in der österreichischen Einwanderungsgesellschaft auf.

Seit 2008 findet jedes Jahr im September die Medien.Messe.Migration in Wien statt. Diese Messe ist die einzige im deutschsprachigen Raum, die es sich zum Ziel gesetzt hat MigrantInnen in den deutschsprachigen Einwanderungsgesellschaften differenziert und umfassend darzustellen. Die Organisatoren erwarten heuer rund 2000 BesucherInnen.

Medienhandbuch Migration und Diversität

Wie jedes Jahr wird bei der Medien.Messe.Migration das aktualisierte Medienhandbuch „Migration und Diversität“ herausgegeben. Es beinhaltet hilfreiche Zahlen und Eckdaten von in Österreich herausgegebenen ethnischen Medien, sowie Medien und Agenturen, die interkulturelle Themen bzw. Aktivitäten zu ihrem Schwerpunkt gemacht haben.

 


Kommentieren Sie den Artikel





Weitere Artikel von REDAKTION